© TGS / 15. September 2019
Über uns
Die Theatergruppe Schlierbach wurde 1977 gegründet. Dies geschah aufgrund eines Beitrages in der Fasnachtszeitung der Roggenzunft Schlierbach im gleichen Jahr. Darin hiess es :             Diesen Beitrag nahmen Alice Arnold (s'Paulis Alice) und Xaver Arnold (S'Buure Veru) zum Anlasss eine Theatergruppe zu gründen. Am 27. Mai 1977 trafen sich elf theaterbegeisterte Schlierbacher und Schlierbacherinnen zur Gründungsversammlung im Restaurant Arnold. Bereits ein paar Monate später, im September 1977 trat die neugegründete Theatergruppe  mit dem Stück "Yversucht” unter der Regie von Josef Steiger erstmalig vor's Publikum.   Seitdem hat die Theatergruppe (TGS) jährlich im Herbst ein neues Theaterstück aufgeführt. Alle Schauspieler sind Laienschauspieler, die unter wechselnder Regie ab den Sommerferien an einem neuen Theaterstück proben. Die zur Aufführung gebrachten Theaterstücke sind in der Regel Komödien und Lustspiele.   Bis zum Bau der Mehrzweckhalle im Jahr 1989 wurden die Theaterstücke im Restaurant Arnold (heutiges Panorama) aufgeführt. Das Restaurant hatte für 180 Personen inklusive Galerie Platz. In der MZH haben heute pro Aufführung bis zu ca. 270 Personen Platz. Es gibt fünf Aufführungen plus einer Hauptprobe. Die Sonntags-Aufführung ist besonders beliebt bei Kindern und Senioren.
Die Theatergruppe Schlierbach hat zur Zeit 34 aktive Mitglieder, im Alter von 22 bis 70 Jahre. Davon stehen eine wechselnde Anzahl bei den Aufführungen auf der Bühne, die anderen helfen davor oder dahinter. Namentlich sind das